Home
Aktuell/Neuigkeiten
Termine
Vereinsgelände
Geländeordnung
Lehrgänge
Spielstunde
Ausstellungswesen
Züchter und Welpen
Deckrüden
Gebrauchswesen
Rückblick 2016
Frühjahrszuchtschau
Begleithundeprüfung
Sommerfest
Herbstzuchtschau
Dackelwanderung
Ehrenabend
Weihnachtsfeier
Containeraufbau
Rückblick 2017
Rückblick 2018
Rückblick 2019
Fotogalerie
Satzung
Unsere Dackel
Preise und Gebühren
Vorstand und Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch


Weihnachtsfeier

 

 

Nach dem Ehrenabend stand unsere Weihnachtsfeier auf dem Programm. 30 Mitglieder und Freunde hatten sich dazu angemeldet. ein. Von Uta Rüdiger, Petra Koch, Brigitte Dollinger, Wibke Falkenberg und Uschi Schubert war das Klubheim wunderschön weihnachtlich dekoriert worden. Zusammen mit den neuen Stühlen war das Klubheim ein richtiger kuscheliger Raum geworden was von den Gästen sehr gelobt wurde. Auch in diesem Jahr waren auf den Tischen jede Menge selbstgebackene Plätzchen und Kuchen zu finden. Als Überraschung wurden von Miriam Kruk frische Waffeln gebacken und von Frau Raab selbstgemachte Windbeutel präsentiert. Das Unwort an diesem Tag war ganz klar „Kalorien zählen“ Sigrid Reißig, Uschi und ich hatten einige kleine Hundeweihnachts- Geschichten dabei die wir dann zum besten gaben.

 

 

   

 

   

 

Auch kleine Präsente und Pokale wurden übergeben. Tina Sebold bekam für ihre erfolgreiche BHP-Prüfung einen Glaspokal überreicht, Hanne Kurz und Katarina Schüler freuten sich nach dem Auspacken über zwei Stofftaschen mit dem Bild ihrer Hunde Pebbels und Bruno. Gert Gliwitzki und Falk Iffland bekamen als kleines Dankeschön für ihre vielen Autofahrten für den Klub Tankgutscheine.

  

 

   

 

   

 

Auch in diesem Jahr machten wir uns mit 10 Dackeln und ausgerüstet mit Fackeln auf dem Weg zum Grillplatz. Dort fand wieder das Adventsblasen der Lämmerspieler Jagdhornbläser statt. Es war schon ein beeindruckendes Bild als wir mit den Fackeln und besonders unseren Hunden dort eintrafen.“Toll das ihr wieder gekommen seid, das ist ein so tolles Bild, war von den Besuchern zu hören. Nach einiger Zeit machten wir uns wieder auf den Rückweg zum Klubheim. Dort konnten wir noch Köstlichkeiten wie Frikadellen vom Metzger Müller und etliche Getränke genießen. In einer gemütlichen und entspannten Atmosphäre wurde viel gelacht und gebabbelt, bevor ein wunderschöner Tag zu Ende ging.

 

Jochen Schubert