Home
Aktuell/Neuigkeiten
Termine
Vereinsgelände
Geländeordnung
Lehrgänge
Spielstunde
Ausstellungswesen
Züchter und Welpen
Deckrüden
Gebrauchswesen
Rückblick 2014
Rückblick 2015
Rückblick 2016
Rückblick 2017
Fotogalerie
Satzung
Unsere Dackel
Preise und Gebühren
Vorstand und Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch


 

Ordnung für das Vereinsgelände

 

 

Der Vorstand der Gruppe Offenbach-Mühlheim im Deutschen Teckelklub 1888 e.V,erlässt zur Vermeidung von Unstimmigkeiten innerhalb der Gruppe und mit Gästen, folgende Ordnung für das Gruppengelände (Platzordnung)

 

 

1. Vor dem Betreten des Gruppengeländes sollten die Hunde ca 

    15 Minuten vor dem Gelände ausgeführt werden,damit sie sich

    lösen können und das Gruppengelände möglichst nicht 

    verkoten oder auf dem Platz urinieren. Passiert dennoch mal

    ein Mahleur, wird der Hundeführer gebeten die Hinterlassen-

    schaft zu beseitigen und entsorgen. Hundekotbeutel befinden sich in

    einem Spender am Eingang zur Klubhütte

   

    Jeder Hundeführer trägt für seinen Hund die Verantwortung !

 

2. Den Anweisungen der Lehrgangsleiter/Innen und des Vorstandes

    ist Folge zu leisten

 

3. Läufige Hündinnen sowie kranke Hunde dürfen nicht auf das

     Gruppengelände gebracht werden.

 

4. Beim Betreten des Geländes muss der Hund über eine gültige 

     Tollwutimpfung verfügen. Es wird empfohlen, den Impfpass

     mitzuführen Außerdem ist für jeden Hund eine entsprechende

     Haftpflichtversicherung nachzuweisen.

 

5. Besucher mit Hunden haften gegenüber der Gruppe für

      Schäden, die durch ihre Hunde entstehen. Gleiches gilt für

      Mitglieder.

 

6. Die Gruppe haftet unter Beachtung der gesetzlichen

     Bestimmungen nicht für Verletzungen, die durch Raufereien

     der Hunde auf dem Gruppengelände entstehen.

 

7. Mitglieder und Gäste nehmen auf eigenes Risiko an den

     Veranstaltungen der Gruppe teil. Die Gruppe Offenbach-

     Mühlheim und deren Verantwortlichen werden durch die

     Hundeführer von jeglicher Haftung freigestellt.

 

8. Bei Nichteinhaltung der Geländeordnung ist der Vorstand berechtigt, 

    den/die Hundeführer des Geländes zu verweisen.

 

Der Vorstand