Home
Aktuell/Neuigkeiten
Termine
Vereinsgelände
Geländeordnung
Lehrgänge
Spielstunde
Ausstellungswesen
Züchter und Welpen
Deckrüden
Gebrauchswesen
Rückblick 2016
Rückblick 2017
Rückblick 2018
Rückblick 2019
Impftermin_ April
Frühjahrszuchtschau
Begleithundeprüfung
Agility Maintal
Italienische Nacht
Herbstzuchtschau
Dackelwanderung
Agility Bischofsheim
Schussfestigkeit
Ehrenabend
Weihnachtsfeier
Fotogalerie
Satzung
Unsere Dackel
Preise und Gebühren
Vorstand und Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch


 

Agility-Auftritt beim Sommerfest in Maintal

 

Mitte Juli bekam ich einen Anruf von Frau Russner, der Leiterin Sozialdienstes im DRK Seniorenzentrum Maintal. Frau Russner teilte mir mit, dass am 24.08.2019 ein Sommerfest auf dem Gelände stattfinden soll. Als Programmpunkt könnte sie sich einen Auftritt der Agilty-Gruppe vorstellen. Da wir an ihrem früheren Arbeitsplatz, dem Wilhelm-Schramm-Stift in Offenbach, über viele Jahre mit unseren Hunden vor Ort waren, kam sie auf die Idee bei uns nachzufragen. Ich teilte der Gruppe die Bitte um einen Auftritt mit und alle Teilnehmer sagten sofort ja. Nun konnte ich Frau Russner die Zusage geben und die Agilty-Gruppe begann emsig zu trainieren und eine Choreographie zu erstellen.

 

 

 

 

Am Samstag fuhren wir mit Sack und Pack nach Maintal. Eine gewisse Nervosität war nicht zu verheimlichen, kannten wir doch das Haus und das Gelände nicht. Aber als wir im Garten die erwartungsvollen Blicke der Gäste sahen, war alles wieder in Ordnung und wir freuten uns auf den Auftritt. Jörg hatte die passende Musik auf seinen Laptop gespeichert und wir konnten diese über die Anlage des Musikers abspielen lassen. Um 14.10 Uhr begannen wir mit dem Auftritt. Nach einer Einführrunde zeigten die Dackel zu was sie fähig sind und was die Meute mit viel Spaß den staunenden Gästen präsentierte. Ob es über die Wippe, das Umrunden von Pylonen, das Durchlaufen des Tunnels oder das Erklimmen der A-Säule ging, die kleinen Racker hatten trotz der hohen Temperaturen sichtlich Spaß. Wobei ein Dackel ganz besonders viel Spaß hatte seinem Herrchen mal zu zeigen was er so drauf hat. Baylis hatte für den Parcours sehr zur Freude der Gäste eine eigene Choreographie. So kann man ja am Tunnel so tun als ob man rein bzw durchgeht. Herrchen wartet am Ausgang aber Baylis stand plötzlich hinter ihm. Auch die A-Säule kann man elegant umgehen. Kurzum er zeigte, dass unsere Dackel manchmal einen eigenen Kopf haben. Dies sehr zur Belustigung von allen Zweibeinern.

 

 

 

 

Nun standen noch das Absitzen und Abrufen der Hunde auf dem Programm. Die beiden Dackelsenioren Fenris und Daisy kamen bei diesem Programmpunkt zu ihrem Einsatz. Alle Hunde wurden in einer Reihe abgesetzt und dann gemeinsam abgerufen. Alle Hunde?-Nein Daisy dachte sich lauft mal alle los ich komme dann später.

 

 

 

 

Langsam kamen wir zu Ende unseres Auftritts, was mir Gelegenheit gab alle Zwei- und Vierbeiner nochmal einzeln vorzustellen bevor sich alle zusammen auf dem Brett präsentierten. Es waren Jörg mit Itus, Lilian mit Puppet, Kurt mit Rudi, Alex mit Buhrli, Gerhard mit Baylis und die beiden Senioren Fenris mit Helga und Daisy mit Uschi. Alle Aktiven hatten den Gästen mit ihrem Einsatz viel Spaß und Freude bereitet. Ein Kompliment von mir an Arno, den Leiter der Gruppe, der ein ganz tolles Programm zusammen gestellt hat. Aber das wichtigste aus meiner Sicht war das wir den Heimbewohnern ein paar schöne Momente schenken konnten.

 

Jochen Schubert